Eine Welt Netzwerk Bayern e.V.
Weiße Gasse 3
86150 Augsburg
Tel.: 089 / 350 40 796
info@eineweltnetzwerkbayern.de

"Bayerischer Eine Welt-Preis" 2018

Überall in Bayern setzen sich Menschen auf vielfältige Weise für globale Gerechtigkeit, Menschenrechte, Solidarität, Frieden und weltweite Bewahrung der Natur ein. Sie engagieren sich für Eine Welt: zum Beispiel im Rahmen partnerschaftlicher Zusammenarbeit (mit Schulen, Kirchengemeinden, Nichtregierungsorganisationen), bei der Förderung des Fairen Handels oder im Bereich entwicklungspolitischer Bildung / Globalen Lernens. Sie wollen Globalisierung gerechter gestalten und allen Menschen ein menschenwürdiges Leben ermöglichen.

Dieses bürgerschaftliche Engagement zu stärken und in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu tragen ist das Ziel des Bayerischen Eine Welt-Preises. Nach 2012, 2014 und 2016 wird er 2018 zum vierten Mal vom Freistaat Bayern, vertreten durch die Bayerische Staatskanzlei, gemeinsam mit dem Eine Welt Netzwerk Bayern e.V. verliehen. Weitere Informationen demnächst hier.

Die Verleihung erfolgt (im Juni 2018) durch die Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen in der Bayerischen Staatskanzlei, Frau Dr. Beate Merk, zugleich zentrale Ansprechpartnerin der Bayerischen Staatsregierung für die Eine Welt-Gruppen in Bayern. Die Verleihung des Bayerischen Eine Welt-Preises findet im Rahmen eines bayernweiten Empfangs zur Würdigung des bürgerschaftlichen Eine Welt-Engagements statt, zu dem neben den Bewerbern um den Bayerischen Eine Welt-Preis weitere Eine Welt-Akteure eingeladen werden. Anmeldungen über das Eine Welt Netzwerk Bayern e.V.

Es können sich bis 23.3.2018 bewerben: Eine Welt-Initiativen, Nichtregierungsorganisationen, Bildungseinrichtungen (Kindergärten, Schulen, Hochschulen), Kirchengemeinden und Weltläden - jeweils mit Sitz in Bayern.

1. Preis: 3.000 Euro

2. Preis: 2.000 Euro

3. Preis: 1.000 Euro

Kriterien: ehrenamtliches Engagement - Kontinuität / Dauer des Engagements - Originalität - Vielfalt der Akteure und Aktionen - Partnerschaftliche Zusammenarbeit - die einzureichenden Bewerbungen beziehen sich auf den Zeitraum seit Sommer 2016 - im Bereich "Globalen Lernens" siehe die in der "Erklärung zum Globalen Lernen" genannten Ziele (www.globaleslernen-bayern.de).

"Bayerischer Eine Welt-Preis 2018" für Kommunen

Zusätzlich gibt es eine Kategorie für bayerische Kommunen. Ausgezeichnet wird eine Kommune für vorbildliches kommunales Eine Welt-Engagement, z.B. in den Bereichen Stärkung des bürgerschaftlichen Eine Welt-Engagements, Förderung Globalen Lernens, Fairer Handel, nachhaltige Beschaffung, kommunale Partnerschaftsarbeit, Integration von Flüchtlingen, etc. - Der "Bayerische Eine Welt-Preis 2018" für Kommunen ist mit 1.000 Euro dotiert.

 

Zum Elektronischen Bewerbungsformular für Eine Welt-Initiativen, Vereine, Gruppen, Schulen, Kirchengemeinden, Weltläden

Zum Elektronischen Bewerbungsformular für Kommunen

 

Achtung: bei erfolgreichem Ausfüllen des online-Bewerbungsformulars erhalten Sie umgehend eine entsprechende Bestätigung!

Bewerbungsschluss: Freitag, 23. März 2018 (elektronischer Eingang beim Eine Welt Netzwerk Bayern e.V.). Die Bewerbung ist ausschließlich in elektronischer Form per vorgegebenem Formular möglich.

Vorgaben für die Bewerbung: Der Bewerbungstext darf maximal 3.500 Zeichen inkl. Leerzeichen umfassen. Angehängt werden kann maximal eine DIN A 4-Seite (Dateigröße maximal 2 MB) mit ausschließlich Fotos.

Rückfragen an das Eine Welt Netzwerk Bayern e.V., Weiße Gasse 3, 86150 Augsburg, info@eineweltnetzwerkbayern.de Tel.: 089 / 350 40 796.

 

 

Rückblick "Bayerischer Eine Welt-Preis 2016"

1. Preis: Nager IT e.V.

2. Preis: STOP Freundeskreis / farcap GmbH

3. Preis: KJG Mömlingen

weitere Nominierungen für den "Bayerischen Eine Welt-Preis 2016" und mit einer Urkunde ausgezeichnet (in alphabetischer Reihenfolge):

Aktion PIT Togohilfe e.V. (Maisach); Arbeitskreis München - Ashaninka; Du und Ich Miteinander für Uganda; Eine Welt-Laden / Eine Welt-Station Amberg e.V.; Gymnasium Füssen; Stiftung Weg der Hoffnung; Weltladen Fair miteinander e.V. Mitterfelden

Sonderpreis: Mission EineWelt

 

Kommunen:

1. Preis (1.000 Euro): Landeshauptstadt München

Sonderpreis: Karlstadt

 

Impressionen vom 30.4.2016 siehe hier.

 

 

Rückblick "Bayerischer Eine Welt-Preis 2014"

Siehe die 88-seitige Dokumentation (6 MB).

1. Preis: 3.000.- Euro: Carl-Orff-Gymnasium (Unterschleißheim)

2. Preis: 2.000.- Euro: Aktion Hoffnung - Hilfe für die Mission

3. Preis: 1.000.- Euro: Hilfe von Mensch zu Mensch e.V.

weitere Nominierungen für den "Bayerischen Eine Welt-Preis 2014" und mit einer Urkunde ausgezeichnet (in alphabetischer Reihenfolge):

Afrikahilfe Schondorf; Arbeitskreis Eine Welt Oberallgäu e.V.; Bluepingu e.V.; Hand in Hand für Uganda e.V.; KJG Mömlingen; Schutzengel gesucht e.V.; Werkstatt Solidarische Welt e.V.

Kommunen:

1. Preis (1.000 Euro): Neumarkt in der Oberpfalz

Sonderpreise: München + Langenzenn

Impressionen vom "Bayerischen Eine Welt-Preis 2014" siehe hier

Rückblick: Bayerischer Eine Welt-Preis 2012

Der "Bayerische Eine Welt-Preis 2012" wurde am 23.6.2012 in Neumarkt in der Oberpfalz vom Freistaat Bayern, vertreten durch die Bayerische Staatskanzlei, zusammen mit dem Eine Welt Netzwerk Bayern e.V. verliehen.  Die Verleihung im Neumarkter Reitstadel erfolgte durch die Staatsministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten in der Bayerischen Staatskanzlei, Frau Emilia Müller, zugleich zentrale Ansprechpartnerin der Bayerischen Staatsregierung für die Eine Welt-Gruppen in Bayern. Die Verleihung des Bayerischen Eine Welt-Preises fand im Rahmen eines bayernweiten Empfangs zur Würdigung des bürgerschaftlichen Eine Welt-Engagements statt, zu dem neben den Bewerbern um den "Bayerischen Eine Welt-Preis" weitere Eine Welt-Akteure eingeladen wurden.

 

1. Preis: 3.000.- Euro: Indienhilfe e.V. (Herrsching)

www.indienhilfe-herrsching.de

2. Preis: 2.000.- Euro: Nord Süd Forum München e.V.

www.nordsuedforum.de

3. Preis: 1.000.- Euro: KLJB München und Freising

www.kljb-muenchen.de

 

4. - 10. Platz (in alphabetischer Reihenfolge):

Afrikahilfe Schondorf

Bananen-AG des Weltladens Weißenhorn - Eine Welt e.V.

Bookbridge Neumarkt

Campo Limpo e.V.

EarthLink e.V.

Oikocredit Förderkreis Bayern e.V.

Tukutane e.V. (Waldhausen)

 

Sonderpreis für Kommunen in Bayern (ohne Preisgeld):

Stadt Aschaffenburg und Stadt Sonthofen

 

Verleihung am Samstag, 23. Juni 2012, Historischer Reitstadel, Neumarkt in der Oberpfalz - Impressionen:

 

 

Fotos zur freien Verfügung bei Verwendung des Zusatzes:

"Fotos: Eine Welt Netzwerk Bayern e.V. / I.Wittenzellner"